IMG 7953

Der Besuch der letzten Sitzung vor den finalen Spielen der Saison 2017/2018 bei den Herren war der Besuch trotz hochsommerlicher Temperaturen durchaus zufriedenstellend. Im Vorfeld der Pflichtsitzung gab es wieder das Treffen der Neulingsgruppe unter Leitung von Neulingsbetreuer Dieter Brückner und das Treffen der Förderschiedsrichter unter Leitung von GSA Fabian Zimmermann.

IMG 7850

Um in höheren Ligen, gleich ob Kreis, Bezirk oder Landesebene, gute Leistungen vollbringen zu können, braucht ein Schiedsrichter die Unterstützung seiner Assistenten an der Linie. Ebenso wie bei den Mannschaften auf dem Platz kann das Spiel für das Schiedsrichtergespann nur im Team "gewonnen" werden. Nichts darf hier dem Zufall überlassen werden, jedem Teammitglied müssen Aufgaben und Abläufe klar sein. Doch vor dem Spiel steht nur kurze Zeit für Absprachen zur Verfügung. Deshalb müssen Assistenten und Schiedsrichter eine "Sprache" sprechen, einer muss sich af den anderen verlassen können. Daher trafen sich 23 Schiedsrichter bei der SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf, um sich auf die Aufgabe als Schiedsrichterassistent vorzubereiten.

KreisvorstandWahl der BFV-Kreis-Funktionäre, Fazit der vergangenen Amtsperiode sowie Neuausrichtung und Meinungsaustausch zu möglichen Reformen des Spielbetriebs. Der Fußballkreis Erlangen/Pegnitzgrund hat sich beim Kreistag in Röthenbach für die kommenden vier Jahre neu aufgestellt und neu ausgerichtet. 248 Vereinsdelegierte nutzten in der Karl-Diehl-Halle die Möglichkeit, die Verbandsarbeit und die Entwicklung des Amateurfußballs in der Region mitzugestalten.

052018

Einen äußerst interessanten Einblick in die Verbandsarbeit und die Aufgaben des Verbandslehrstabs gab in der Pflichtsitzung im Mai Markus Modschiedler, Mitglied im Verbandslehrstab. Die zahlreich erschienen Pegnitzgrund-Schiedsrichter nahmen viele neue Informationen mit nach Hause. Leider beendet Markus Modschiedler die Lehrstabsarbeit, so dass es quasi ein Abschiedsbesuch war.

BezirksvorstandAlte und neue BFV-Bezirks-Funktionäre, Fazit der vergangenen Amtsperiode sowie Neuausrichtung und Meinungsaustausch zu möglichen Reformen des Spielbetriebs: Der Bezirk Mittelfranken hat sich am Samstag, den 10. März beim Bezirkstag mit 195 Delegierten im Novina Hotel in Herzogenaurach für die kommenden vier Jahre neu aufgestellt.

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com